Newsletter Lars Klingbeil, MdB – 31.03.2017 – Union blockiert beim Koalitionsgipfel | Gleicher Lohn für gleiche Arbeit | Besserer Einbruchsschutz

Liebe Freunde,

in dieser Woche hat der letzte große Koalitionsgipfel stattgefunden. Alles was jetzt nicht auf dem Weg ist, wird es sehr schwer haben noch in dieser Legislaturperiode umgesetzt zu werden. Die Sitzung am Mittwoch-Abend hat auch gezeigt, dass die Große Koalition inhaltlich nicht mehr weiterkommt. Es gab einige sinnvolle Beschlüsse wie die Verschärfung von Strafen für Einbrecher und das Verbot von Kinderehen, doch alle weiteren Vorschläge, die auf dem Tisch lagen wurden von der CDU blockiert. Die Solidarrente, die Altersarmut verhindern würde: Abgelehnt. Die Ehe für alle: Abgelehnt. Ein Rückkehrrecht von Teilzeit in Vollzeit, das vor allem Frauen helfen würde, die nach der Geburt ihres Kindes häufig in Teilzeit wechseln und dann später nicht mehr hochstufen können: Abgelehnt.
„Newsletter Lars Klingbeil, MdB – 31.03.2017 – Union blockiert beim Koalitionsgipfel | Gleicher Lohn für gleiche Arbeit | Besserer Einbruchsschutz“ weiterlesen

Newsletter Lars Klingbeil, MdB – 10.03.2017 – Soziale Gerechtigkeit wieder im Mittelpunkt | Millionenförderung für Walsrode | Neuer Südlink-Korridor

Lars Klingbeil (Foto: Tobias Koch)

Liebe Freunde,

Martin Schulz hat in seinen ersten Wochen als Kandidat der SPD für die Bundestagswahl das Thema soziale Gerechtigkeit wieder ins Zentrum der politischen Auseinandersetzung gebracht.

Viele sind überrascht, dass dies nun auf so viel Unterstützung stößt. Deutschland gilt wirtschaftlich als das stabilste Land in Europa. Die Arbeitslosenzahl ist seit 2003 und der Agenda 2010 von Gerhard Schröder massiv gesunken. Und doch spüren viele eine wachsende Unsicherheit. Das ist deutlich mehr als ein Gefühl. Zu wenige haben in den vergangenen Jahren vom Aufschwung in Deutschland profitiert. Die unteren 40% der Einkommensgruppen haben bis heute quasi kein eigenes Vermögen aufgebaut. Zu niedrige Löhne, steigende Energiekosten, Niedrigzinsen und gleichzeitig die Notwendigkeit für die eigene Altersvorsorge anzusparen sorgen bei vielen dafür, dass schon eine kaputte Waschmaschine Probleme bringt. Das sage nicht nur ich, sondern auch der Chef des deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung Marcel Fratzscher. „Newsletter Lars Klingbeil, MdB – 10.03.2017 – Soziale Gerechtigkeit wieder im Mittelpunkt | Millionenförderung für Walsrode | Neuer Südlink-Korridor“ weiterlesen

Newsletter Lars Klingbeil, MdB – 17.02.2017 – Schulz sorgt für Bewegung | Polizisten besser schützen | Breitband in ROW

Lars Klingbeil (Foto: Tobias Koch)

Liebe Freunde,

es ist erstaunlich was sich in den letzten Wochen getan hat. Mit der Entscheidung für Martin Schulz als Kanzlerkandidat hat sich die politische Debatte in Deutschland geändert. Es gibt für viele Menschen wieder eine Alternative zur Großen Koalition und zu CDU und CSU. Ich finde es gut, dass Martin weder auf die guten Umfragen, noch auf die persönlichen Angriffe der politischen Gegner eingeht, sondern durchs Land reist. Er ist zur Zeit permanent unterwegs. In Kleinstädten, in Regionen wo die SPD in der Vergangenheit besonders viel Vertrauen verloren hat. Er hört den Menschen zu, er stellt seine Leitlinien vor. Wie er Deutschland in einem besseren Europa positionieren möchte. Und was für ihn „mehr soziale Gerechtigkeit“ konkret bedeutet.
„Newsletter Lars Klingbeil, MdB – 17.02.2017 – Schulz sorgt für Bewegung | Polizisten besser schützen | Breitband in ROW“ weiterlesen

Newsletter Lars Klingbeil, MdB – 27.01.2017 – Neuanfang mit Martin Schulz

Lars Klingbeil (Foto: Tobias Koch)

Liebe Freunde,

was für eine Woche! Die SPD wird mit Martin Schulz als Kanzlerkandidat und Parteivorsitzenden in die Bundestagswahl 2017 ziehen. Das hat der aktuelle Parteivorstand vorgeschlagen und ich denke so wird es kommen. Dass Gabriel dafür jetzt den Weg frei gemacht hat verdient Respekt. Ich bin jetzt seit fast 8 Jahren Bundestagsabgeordneter und mache seit über 15 Jahren Politik. Ich habe selten eine solche Aufbruchsstimmung und Euphorie in und für die SPD gespürt wie in den letzten Tagen.
„Newsletter Lars Klingbeil, MdB – 27.01.2017 – Neuanfang mit Martin Schulz“ weiterlesen

Newsletter Lars Klingbeil, MdB – 02.12.2016 – Y-Trasse endgültig gestrichen | Ortsumgehung Scheeßel kann kommen | Phoenix-Runde

Liebe Freunde,

für meinen Wahlkreis ist das heute ein historischer Tag. Über 20 Jahre lang hat sich unsere Region gegen den Bau der so genannten Y-Trasse gewehrt. Ein milliardenschweres verkehrs- und umweltpolitisch fragwürdiges Projekt, das die Landschaft im Heidekreis und im Landkreis Rotenburg zerschnitten hätte, obwohl es nachweislich bessere Alternativen gab. Bis heute blockieren die Pläne für die Y-Trasse die Entwicklungsmöglichkeiten der Ortschaften. Heute hat der Bundestag den neuen Bundesverkehrswegeplan beschlossen. Die Y-Trasse ist darin endgültig nicht mehr erhalten. Für mich ist das ein Paradestück für erfolgreiches Bürgerengagement. „Newsletter Lars Klingbeil, MdB – 02.12.2016 – Y-Trasse endgültig gestrichen | Ortsumgehung Scheeßel kann kommen | Phoenix-Runde“ weiterlesen